Studiengänge für Architekten

Industrial Design
TU München
Der Masterstudiengang Industrial Design ist der erste Designstudiengang mit anschließender Promotionsmöglichkeit an einer Technischen Universität in Deutschland. Hier arbeiten Lehrstühle der Fakultäten für Architektur, Maschinenwesen und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Schwerpunkte des Studiums sind die Vermittlung eines interdisziplinären Designverständnisses sowie Kenntnisse in der Designforschung und die Ausbildung von unternehmerischem Denken und Handeln.
www.id.ar.tum.de/masterstudium
Architektur Mediamanagement
Hochschule Bochum
Der Masterstudiengang an der Hochschule Bochum bereitet junge Architekten auf Tätigkeitsfelder wie Architekturvermittlung, Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement, Produkt- und Dienstleistungsmarketing vor. Marketingmanager großer Unternehmen und auf Visualisierung spezialisierte Architekten vertiefen in einem interdisziplinären Team Kenntnisse in Text, Fotografie, Film, DTP, Visualisierung und Webdesign. Seminare in Betriebswirtschaft, Psychologie und wissenschaftlicher Methodik bereiten auf die Praxis vor.
www.hochschule-bochum.de
Architectural Lighting Design
Hochschule Wismar
Licht soll nicht nur ermöglichen, die Umwelt zu erkennen, zu sehen und gute Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, sondern auch eine gewünschte Atmosphäre in einem Raum erzeugen. Durch den Erwerb der notwendigen Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Lichtplanung soll der mit dem Master of Architectural Lighting Design abschließende Studiengang die Studierenden für Tätigkeiten in allen Bereichen der Lichtplanung befähigen.
www.hs-wismar.de
Stadtplanung
Hochschule für Technik Stuttgart
Das besondere Profil des interdisziplinären Master-Studiengangs Stadtplanung (M.Eng.) liegt in einer praxisorientierten Ausbildung mit theoretischer Fundierung. Der Master-Studiengang Stadtplanung ist offen für Studierende der Architektur, der Stadt- und Landschaftsplanung sowie anderer raumrelevanter Abschlüsse, wie zum Beispiel der Geographie. Alle Studienbewerber müssen gute aktive Kenntnisse der englischen Sprache besitzen, um englischsprachigen Studienangeboten folgen zu können.
www.hft-stuttgart.de
Lichtplanung & Lichtgestaltung
TU München
Der Masterstudiengang dient der fachlich spezialisierten Vertiefung und wissenschaftlichen Erweiterung des Studiums der Architektur oder eines fachverwandten Studiums. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Raum und Licht – zentrale Mittel der Architektur – miteinander korrespondieren, wie sie aufeinander abgestimmt sind und in eine sinnvolle Ergänzung gebracht werden können.
www.ar.tum.de
International Master of Landscape Architecture
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Neben den grundständigen Studiengängen bietet die Fakultät Landschaftsarchitektur der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen den englisch-sprachigen Masterstudiengang IMLA (International Master of Landscape Architecture) an. Unterrichtssprache ist Englisch, ergänzende Materialien werden z. T. in deutscher Sprache bereitgestellt. Der IMLA richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Landschaftsarchitektur sowie verwandter Disziplinen wie Raum- und Umweltplanung, Stadt- und Regionalplanung, Architektur oder vergleichbarer Ausbildungen mit Planungs- und Raumbezug.
www.imla-campus.eu
Print Friendly

TALIS Berufsstart 2017/2018 als E-Book lesen!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, bestätigen und mehr wissen als andere.




Sie haben den Newsletter bestellt. Bitte überprüfen Sie Ihr Mail-Postfach für den Bestätigungslink.