Talis. Bewerbung Bauingenieur und Architekt - Header

Whatsbau?

03.08.2016: Für Berliner Flughafen EU-Kommission genehmigt Finanzspritzen für BER
Grünes Licht aus Brüssel: Die Länder Berlin und Brandenburg, dürfen gemeinsam mit dem Bund der Betreibergesellschaft des BER finanziell unter die Arme greifen. Mit dem Geld sollen altbekannte Probleme endlich gelöst werden. (FAZ.net)

31.07.2016: Dieser Architekt gibt Häusern eine Seele
Wie navigiert man als Architekt auf einer Insel, die viele für die schönste der Welt halten? Der Flensburger Hellwig Hofmann kennt die Tradition – und will auch gar nicht von ihr lassen. (Welt)

Unternehmerin will Wände aus Unkraut bauen
Das Projekt SENtypha will aus dem Schilfrohr Typha einen Baustoff machen, etwa für günstige Öko-Häuser. (Wirtschaftswoche)

Erstes völlig energieautarkes Mehrfamilienhaus der Welt fertiggestellt
In der Schweiz ist jetzt ein Mietshaus eingeweiht worden, das nicht an die Energienetze angeschlossen ist – die Mietkosten sind dabei nicht höher als anderswo. (Wirtschaftswoche)

14.07.2016: Windpark-Insel in der Nordsee geplant
Der niederländische Netzbetreiber Tennet möchte mitten in der Nordsee eine künstliche Insel und darum herum Windräder bauen. Auf dem künstlichen Eiland soll die Energie dann eingesammelt und via Unterseekabel aufs Festland geschickt werden. (Schweizer Baublatt)

14.07.2016: Baufinanzierungszinsen nach Brexit historisch niedrig
Nach dem überraschenden Votum der Briten für den Brexit setzten die Baufinanzierungszinsen in Deutschland ihren Abwärtstrend kurzfristig fort. Der Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen lag Anfang Juli mit 0,79 Prozent auf einem neuen Tiefststand. (cash-online)

Wettbewerb für Architektur-Nachwuchs: Spielplatz als Begegnungsraum
Die Bevölkerungsdichte wächst und damit auch der Bedarf an Freiflächen. Diesem Problem, mit dem viele Städte momentan konfrontiert werden, soll in dem Wettbewerb durch Kreativität begegnet werden. Dieses Jahr soll der Spielplatz als Begegnungsraum zwischen verschiedenen Kulturen und Generationen im Mittelpunkt stehen. Die Studenten aus dem Bereich Architektur und Planung sollen dabei ein Konzept für die Integration des Spielplatzes in die Stadt einreichen, welches neben dem genannten Problem auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz berücksichtigt. Der Wettbewerb unterteilt sich insgesamt in drei verschiedene Kategorien: Design, Soziokultur und Planung. Jede Kategorie wird von einer Fachjury begleitet, die jeweils die drei besten Entwürfe auswählt. Die Gewinner erhalten folgende Preisgelder: 1. Platz 2000€, 2. Platz 1000€, 3. Platz 500€
Nähere Infos zum Wettbewerb

05.07.2016: Stuttgart 21 droht mehrere Milliarden Euro teurer zu werden
Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 warnen seit Jahren vor einer Kostenexplosion. Offenbar zu Recht: Laut Medien geht jetzt auch der Bundesrechnungshof von bis zu 10 Milliarden Euro aus. (Die Welt)

04.07.2016: Minihäuser: Ein Kokon für die Arbeit
Kokon oder Ei? Der portable und schalldichte Pavillon oder vielmehr der sogenannte Green Pod soll es möglich machen, überall arbeiten zu können. Und zwar ohne auf die Annehmlichkeiten eines eigenen Büros verzichtet werden muss. Egal ob im Park, im Getümmel der Stadt, am Strand oder in der verschneiten Einöde. (baublatt.ch)

30.06.2016: „Billig kann auch schön sein.“
Der Stuttgarter Star-Architekt Werner Sobek ist überzeugt, dass gute Architektur helfen kann, die Wohnungsnot in deutschen Ballungszentren zu lindern. Sobek im BZ-Gespräch. (Badische Zeitung)

30.06.2016: Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt
Ein chinesisches Bauunternehmen hat eine zweistöckige Villa mit einer Wohnfläche von 400 Quadratmetern innerhalb von 45 Tagen gedruckt. Huashang Tengda stellt die Grundmauern an Ort und Stelle in einem Schichtverfahren aus Beton mit einem 3D-Drucker her. (golem)

26.06.2016: Breiter und tiefer durch Panama
102 Jahre nach seinem Bau wird die Erweiterung des Panamakanals eröffnet. Künftig können auch Riesenfrachter die zweitwichtigste Wasserstraße der Welt passieren. (zeit)

23.06.2016: Unregelmäßig gerastert: Wohnhausanbau von Atelier Vens Vanbelle
Laut der derzeit geltenden Bauordnung darf die Erdgeschosszone in einer Tiefe von 18 Metern maximal 3,50 Meter hoch bebaut werden. Die kreative Ausnutzung dieser Vorgabe ist eines der Hauptanliegen von ortsansässigen Architekturbüros wie Atelier Vens Vanbelle. (detail)

23.06.2016: Sammlerstücke mit Satteldach
Kleine Häuschen mit Satteldach, die zwar nicht zum Wohnen taugen, dafür aber Unikate zum Mitnehmen sind, hat der Verein Stadtbaukultur NRW für zehn Euro im Angebot. Das Projekt heißt Hausrecycling NRW und startete im Dezember 2015 so erfolgreich, dass man jetzt eine zweite Auflage produzierte hat. (baunetzwissen)

22.6.2016: DeuBIM Gruppe und TÜV SÜD Akademie
Im Herbst 2016 starten die neuen BIM-Basisanwenderkurse in Kooperation mit der TÜV SÜD Akademie in Essen, München und Berlin. Dieses ist die erste Stufe der Ausbildung zum professionellen BIM-Anwender. (baulinks)

20.06.2016: Längstes schwebendes Förderband der Welt in Brasilien in Betrieb
Im brasilianischen Barroso hat das weltweit längste schwebende Förderband (Flying Belt) den Betrieb aufgenommen. Die 7,2 Kilometer lange Anlage transportiert Material über Hindernisse sowie schwieriges Gelände hinweg. Errichtet wurde die Bahn vom Südtiroler Seilbahnbauer Leitner. (baublatt.ch)

19.6.2016: Bauzinsen vorm Brexit-Entscheid
Die Abstimmung über den möglichen EU-Austritts Großbritanniens („Bre­xit“) am 23. Juni führte im Vorfeld des Entscheids dazu, dass Anleger vermehrt in deutsche Staatsanleihen investierten. Deren Renditen, die ein wichtiger Indikator für die Bauzinsen sind, rutschten erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik unter die 0%-Marke. (baulinks)

16.06.2016: Ein Traumhaus aus vielen Klicks
Die Klicks von Nutzern analysieren und auf Basis der Daten ein Traumhaus konstruieren lassen. Das schwedische Immobilienportal Hemnet hat genau dies getan. Dazu untersuchte es über 200 Millionen Klicks auf Ausschreibungen zu rund 86‘000 Immobilien der eigenen Plattform. (baublatt.ch)

16.06.2016: Die Immobilienblase hat Deutschland schon erfasst
Sie haben den Kollaps des US-Häusermarktes vorhergesagt – jetzt warnen die gleichen Experten erstmals vor einer Blase in Deutschland. Ein Grenzwert wurde am deutschen Häusermarkt erstmals gerissen. (Welt)

31.05.2016: Mythos Gotthard-Tunnel: Der Jahrhundertbau
Die Schweizer eröffnen den längsten Eisenbahntunnel der Welt: Die Schnellstrecke führt mitten durch das sagenumwobene Gotthard-Massiv. „Eine Meisterleistung“, schwärmen die Konzerne. Wie haben die Ingenieure das gemacht? (spiegel.de)

31.05.2016: Warum Schweizer schaffen, woran Deutschland scheitert
Die Schweizer zeigen beim Bau des spektakulären Gotthard-Alpentunnels alte deutsche Tugenden. Dem stehen hierzulande peinliche Debakel wie das um den Flughafen BER gegenüber. Wie ist das zu erklären? (Die Welt)

30.05.2016: 3D Druck auf dem Mond
Für die Royal Academy Summer Exhibition 2014 schlugen Foster + Partners den Bau einer Mondbasis aus dem 3D-Drucker vor. (Architekturvideo)

30.05.2016: So leben die US-Präsidenten nach ihrer Amtszeit
Barack Obama mietet wohl bald eine Luxus-Immobilie in Washington. Anderen US-Präsidenten war das zu wenig: Die Kennedys besitzen gleich mehrere Villen und die Bushs gar eine eigene Landzunge. Ein Überblick (handelsblatt.com)

25.05.2016: Baugewerbe erzielt höchsten Umsatz seit 15 Jahren
Die Bauunternehmen konnten dank des milden Wetters durcharbeiten. Die Auftragseingänge liegen um 14 Prozent über Vorjahresniveau. Großer Wachstumsbringer wieder einmal: der Wohnungsbau. (handelsblatt.com)

Print Friendly
TALIS_2016_2017_Berufsstart_Architekt_Bauingenieur

Schlauer werden mit TALIS

Das neue TALIS-Buch 2016/2017 mit Karrieretipps für Architekten und Bauingenieure ist erschienen. TALIS-Newsletter-Abonnenten können das E-Book kostenlos lesen. Einfach Newsletter bestellen (E-MAIL eingeben) und mehr wissen als andere!


Sie haben den Newsletter bestellt. Bitte überprüfen Sie Ihr Mail-Postfach für den Bestätigungslink.